Seiten

Sonntag, 20. Mai 2012

Papier-Portemonnaie

Nächsten Samstag unterstütze ich meine Mutter am Pfingstmarkt bei der Betreuung ihres Marktstandes.
Zwar fehlt mir im Moment die Zeit, viel an der Nähmaschine zu sitzen und richtig produktiv zu sein. Ein paar Kleinigkeiten werden trotzdem mit an den Markt wandern. An einer Ecke inzwischen den Köstlichkeiten meiner Mutter sind jeweils meine Sachen zu entdecken.

Diese Portemonnaies finde ich "gäbig" wenn nur Geld mit soll. Ohne Karten etc. Zum Beispiel für in die Badi, auf die Skipiste, für den Schlummertrunk nach der Turnstunde, für den Einkauf der Kinder etc.

Die Portemonnaies bestehen aus schönen Bildern aus Illustrierten überzogen mit Selbstklebefolie.
Als Verschluss ein KamSnap oder ein Klettverschluss.


Unschöne Rückseite mit farbigem Papier aufgehübscht.


Federn...



Hier gab es an der Rückseite nicht's zu meckern ;-)


Kommentare:

  1. Ein hübsche Idee!!!

    Liebi Grüess, Tina

    AntwortenLöschen
  2. Ganz witzige Portemonnaies :-)
    Schöni Wuche.
    Liebgruss, mimi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Pomponella
    immerwieder bestaune ich deine Papier-Portmonee.
    Ich habe auch schon probiert, ein Muster zu falten.
    Aber eben, irgendwie klappt es nicht so richtig.
    Nun wollte ich dich fragen, wo du das Muster gefunden hast?
    Herzlichst Rania

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Rania

      Sorry, habe deine Frage erst jetzt bemerkt. Sollte etwas mehr die Kommentare checken.
      Das Muster für das Portemonnaie habe ich hier entdeckt.
      http://www.hscincin.musin.de/G-4-2-Geldbeutel-Set.htm
      Lieber Gruss
      Patrizia

      Löschen

Das säg ich dezue...