Seiten

Freitag, 29. März 2013

Colomba di pasqua

Ich liebe dieses feine italienische Gebäck und letztes Jahr habe ich nach einem Rezept gesucht. Am meisten angesprochen hat mich dieses, welches natürlich sofort ausprobiert wurde und den Test sehr gut bestanden hat!
Gestern Abend war es wieder soweit und ich habe mit der diesjährigen Colomba-Produktion gestartet. Gut Ding will Weile haben und so braucht es etwas Geduld bis das Gebäck genussbereit ist. Aber es lohnt sich, das kann ich versprechen.

Meine Eltern erhalten heute eine Ostertaube, obwohl man diese nur mit viel Phantasie noch erkennen kann. Sie hat ziemlich zugelegt und wurde relativ unförmig... Das zweite Exemplar geniessen wir selber.



Ein etwas erfolgloser Versuch die Formen der Taube zu erhalten. Obwohl bis zum Backen ist das relativ gut gelungen, für den Ofen mussten die "Abstandhalter" entfernt werden.

Und ab an die Wärme, das würde ich auch gerne... Draussen schneit es wie im tiefsten Winter, brrrrrr!!!


Kommentare:

  1. Ui, die sehen aber sehr gluschtig aus.
    Ein Tässchen Kaffe oder ein frischer Tee und fertig ist die Osterfreude!!!

    Fröhliches Eiersuchen und Hasenköpfen
    wünsche ich euch ;-)

    Herzlichst Rania

    AntwortenLöschen
  2. Hoffe wir müssen die Sachen nicht aus dem Schnee schaufeln...

    AntwortenLöschen
  3. Hallo!
    Habe deinen Blog gerade gefunden und hier gefällt es mir richtig gut, darum habe ich mich auch gleich bei dir als Mitglied eingetragen und wenn du Lust hast, schau doch einfach mal bei mir vorebei, würde mich sehr freuen.

    Schöne Ostern und liebe Grüsse.
    Rosamine

    AntwortenLöschen
  4. Schaue gerne mal bei dir vorbei!
    Liebe Grüsse pomponella

    AntwortenLöschen

Das säg ich dezue...